September 16, 2019
{Sommerzeit, Urlaubszeit} Strand, Ozean & Hai Cupcakes

{Sommerzeit, Urlaubszeit} Strand, Ozean & Hai Cupcakes

Da ist der August schon fast wieder vorbei!
Wie die Zeit rennt…

Also sollten wir die letzten Sonnenstrahlen ausgiebig genießen und happy Dessert auftischen!
Ich bin eh in totaler Urlaubslaune, für mich geht’s bald ab auf die Kapverdischen Inseln und ich freue mich RIESIG darauf!

Da kommen diese sommerlichen Strand, Hai- und Meer Cupcakes gerade Recht!


Ich zeig euch heute wie ihr diese Cuppies zu Hause nachmachen könnt.
Oben drauf gibt’s ein herrliches Schokoladen Cupcakes Rezept + Frosting, also hop hop, let’s do it.

Oh, das hätte ich fast vergessen:
A bisl verspätet: Happy belated Shark Week! Die Shark Week findet einmal jährlich auf dem Discovery Channel statt, ich persönlich bleib lieber bei Cartoon Haien, die sind weniger angsteinflößend.

Und nun geht’s aber los hier:

  • Vorbereitungszeit 10 Minuten
  • Backzeit 20 – 25 Minuten
  • Schwierigkeit Leicht
  • Menge 24 – 27 Cupcakes

Für die Schokoladen Cupcakes:

  • 380g Zucker
  • 245g Mehl
  • 105g Kakaopulver (zum Backen)
  • 6g Backpulver
  • 6g Natron
  • 3g Salz
  • 2 Eier
  • 240ml Milch
  • 120ml Pflanzenöl
  • 8-10ml pures Vanilleextrakt
  • 240ml kochendes Wasser
  • 1. Heize deinen Ofen auf 180 Grad Celsius vor und bestücke Cupcake Form mit Cupcake Papierförmchen.
  • Cupcake Backförmchen Pink Dots and Orange Trim, von American Heritage

  • 2. In einer großen Schale:
    Vermenge den Zucker, Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Natron und Salz mit einem Schneebesen; stelle die Schale zur Seite.
  • 3. Gebe nun die beiden Eier hinein, die Milch, das Öl und Vanilleextrakt. Vorsichtig bei niedriger Stufe mixen, ca. 1-2 Minuten, bis alles gut vermengt ist.
  • 4. Nun kommt das kochende Wasser hinzu. Ich halte immer 2 Blatt Küchenrolle über die Schüssel, da der Teig sehr flüssig ist (keine Angst, es soll genau so sein!) und demnach leicht spritzen kann; das rate ich euch auch, die ganze Schüssel bedecken, dann kann nichts daneben gehen.
    Den Teig nun ca. 1 Minute mixen, bis alles gut vermengt ist.
  • 5. Und nun ab in einen Pitcher mit dem Teig. Ich persönlich favorisiere flüssigeren Teig, da man diesen toll in die Papierförmchen giessen kann.
  • 6. Nun in den vorgeheizten Backofen damit, für 20-24 Minuten. Ich reduziere die Temperatur nach 15 Minuten von 180 Grad auf 160 Grad, da mein Ofen sehr heiss wird; somit gehen die Cupcakes nicht zu schnell auf und fallen demnach nicht so leicht zusammen, wenn sie aus dem Ofen kommen. Macht ruhig den Zahnstochertest. Wenn er sauber aus dem Cupcake rauskommt, sind die Cuppies fertig.
  • 7. Wartet ein paar Minuten, dann könnt ihr die Cupcakes aus der Form nehmen und dann bitte komplett abkühlen lassen.

Für das Buttercreme Frischkäse-Frosting:

  • 230g Puderzucker
  • 115g ungesalzene Butter (Raumtemperatur)
  • 7ml pures Vanilleextrakt
  • 1 Packung Frischkäse (176g), z.B. Philadelphia Doppelrahmstufe
  • ggf. 2-4 Esslöffel Milch
  • blaue Lebensmittelfarbe

Für die Strand Dekoration:
Info: Ziel war es, nicht extra Strandbälle, Handtücher etc. aus Fondant oder Blütenpaste zu fertigen, sondern die Cupcakes mit Dingen zu dekorieren, die man zu Hause hat. Klar, ich habe immer ein wenig mehr Deko da, aber anstatt einen Sonnenschirm, habe ich einfach die tollen PomPom Topper genommen. Man muss also nicht immer alles da haben um ein tolles Ergebnis zu bekommen :)

  • Zubereitung des Frostings und der Deko
  • 1. Mit einem Handmixer oder Küchenmaschine, rührt die Butter in einer großen Schüssel bis sie schön weich und fluffig ist und zwar ganze 10 Minuten – ihr werdet sehen wie wunderbar „bleich“ sie wird, richtig schön hell.
  • 2.Nun das Vanilleextrakt hinzugeben, bei niedriger Stufe mixen, nach und nach den Puderzucker hinzugeben. Nicht vergessen die Masse die sich am Schüsselrand durch das Mixen angesammelt hat mit einem Teigschaber abzukratzen und mit der Butter-Zucker Mixtur wieder zu vermengen.
  • 3. Nun den Frischkäse hinzugeben und wieder gut vermengen, für 1-2 Minuten. Ggf. probieren, wenn es euch noch zu süß erscheint, könnt ihr nun ein wenig Milch hinzugeben; vermengen, wieder probieren und auf die Konsistenz achten, denn das Frosting darf am Ende nicht zu dünnflüssig sein – sonst könnt ihr keine Kugeln portionieren!
    Schön durchmixen bis alles sehr leicht und fluffig ist – ca. 2 Minuten.
  • 4. Je nach Konsistenz könnt ihr mehr Puderzucker oder mehr Milch hinzugeben. Das ist meine Erfahrung bei Frosting:
    Jeder mag es anders, daher probiere ich immer zwischendurch und gebe ggf. noch Milch oder Zucker extra hinzu. Was ebenfalls super ist: Zitrone oder andere leckere Aromen hinzugeben.
  • 5. Nun verteilt das Frosting auf 3 Schalen (lasst in der großen Schale noch etwas übrig, damit ihr die Cupcakes mit weißem Frosting zunächst bestreichen könnt!) und gebt die blaue Lebensmittelfarbe dazu, ich habe mich für 3 Abstufungen entschieden, von hellem blau zu dunklerem. Das ist jedoch euch überlassen.
  • 6. Nun eure abgekühlten Cupcakes mit weißem Frosting bestreichen (siehe Fotostrecke unten) und danach sofort (über einer großen Schale) die Kokosraspeln darüber geben. Ich habe mich für 2 Strandvarianten entschieden: Kokos = Westindische Inseln, vorzusgweise die Bahamas :) Kekskrümel = jegliche Strände im Mittelmeerraum :)

  • 7. Dann nur noch eure rausgesuchten Deko Candies daraufgeben, wie es euch gefällt.
  • 8. Bei der „Mittelmeerstrand-Variante“ (crazy me…) müsst ihr einfach anstatt Kokosraspeln die Kekskrümel über den mit Frosting bestrichenen Cupcake geben (Schale darunter!).

  • 9. Nun nach und nach vorsichtig die drei Frosting Farben auf den Cupcake geben (ich hab einen kleinen Löffel benutzt und später die Wellen etc. mit einem Zahnstocher „geformt“, hauptsache es sieht schön wild aus.
  • 10. Zum Schluß habe ich aus blauem Papier noch Hai-Flossen ausgeschnitten und in den Cupcake gesteckt. Fertig sind eure kleinen Mini Inseln mitten in der Südsee oder auch am Mittelmeer ;)

Die Cupcakes machen sich auch wunderbar als Deko im Bad – jawoll! :)


Ich kann es kaum abwarten bis es in den Urlaub geht!

Ich werde es mir auf so nem farbenfrohen, süß-sauren Handtuch gemütlich machen und den Haien beim Spielen zusehen :D


Bitte lasst mich wissen, wenn ihr diese Pops ausprobiert. Ich würde die Fotos gern in mein Facebook Blogleser Album posten, also einfach auf meine Pinnwand pinnen, würde mich riesig freuen!

Ich hoffe ich konnte euch mit meinem Artikel ein kleines Lächeln auf eure Lippen zaubern.
Genießt den Rest des Sommers, ihr Lieben!

Das ist für euch:


Eure niner

Deko-Credits & Shopping Links:

Über niner bakes

Hi I'm niner - I blog about cake pops, cupcakes & super healthy things: green smoothies, matcha, super foods & more! Welcome to my blog, I am thrilled you're here :)

16 Kommentare

  1. Crazy adorable! I love the blended colors and shaping you did to create the look of the ocean!

  2. – These beauties could not look more delicious! Love them.

  3. Es ist so bezuckernd, hier bei Dir zu stöbern! Du steckst voller nützlicher Informationen, lieben Menschen mit Süßen Dingen eine besondere Freude zu machen!

    Danke!!!!!

  4. Thank you so much for taking the time to teach us how to make these adorable cupcakes!! I just made the shark ones but with dolphins on top of the water for a project I had to do on dolphins. They turned out so cute!! The only thing I did differently was, instead of separating the icing into 3 separate bowls of different shades of blue, I added the blue food coloring to the white buttercream and didn’t mix it all the way. It worked great :) I had streaks of white and several shades of blue :)

  5. Those shark week cup cakes are awesome! What did you use for the fins?

  6. What did you use for the shark fins? They look amazing!!!!

Hinterlasse einen Kommentar zu Nora Scherl Antwort abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

*

Scroll To Top