Juni 27, 2019
Kartoffel Gratin…yum yum

Kartoffel Gratin…yum yum

So wie ich habt ihr bestimmt auch schon viele verschiedene Kartoffelgratins Leben probiert, hm?
Es schmeckt jedoch so anders, wenn man Gratin z.B. im Restaurant oder beim Brunch ist…jedoch zu Hause?

Ich habe ein Rezept gefunden, was mich endlich glücklich macht. So lecker und bisher das tollste, hausgemachte Kartoffelgratin für mich.
Und deswegen bekommt ihr nun schnellstens das Rezept zum Nachkochen:

Sieht das nicht herrlich aus? Der orange farbene Cheddar Käse, mmmhmm….

  • Vorbereitungszeit
    10-12 Minuten
  • Kochzeit 1 Stunde
  • Schwierigkeit leicht
  • 4-6 gewaschene Kartoffeln (festkochend)
  • 375 ml Sahne
  • 2-3 Esslöffel Mehl
  • 50ml Milch
  • 50g Butter
  • Salz und Pfeffer
  • 250g Cheddar Käse, frisch geraspelt
  • 250g Mozzarella Käse
  • 2-4 Knoblauchzehen
  • 1. Zunächst deinen Ofen auf 200 Grad Celcius vorheizen. Ein wenig Butter in einer Backform verteilen.
  • 2. Schneide die Kartoffeln, die Scheiben dann vierteln, oder in dünne Scheiben schneiden.
  • 3. Verquirle nun die Milch, das Mehl, die Sahne, Knoblauch (ich nehme gern 4 Zehen, sprich etwas mehr, bitte je nach Geschmack wählen), Salz und Pfeffer in einer Schüssel.
  • 4. 1/3 der Kartoffeln kommen nun in die Backform. Dann gibst du 1/3 der Sahnemixtur oben drauf.
  • 5. Wiederhole diesen Schritt zwei mal und beende es mit der Sahnemixtur.
  • 6. Bedecke nun die Form mit Silberfolie und schiebe sie in den Ofen und backe alles für gute 30 Minuten.
  • 7. Nach 30 Minuten die Folie entfernen und 20 weitere Minuten backen lassen, bis die Kartoffeln ein wenig brauner werden.
  • 8. Nun kann endlich der Käse auf die Kartoffeln !! :-)
  • 9. Für weitere 5-10 Minuten backen, bis alles schön gold-braun ist. Manchmal braucht es auch ein wenig länger, je nach dem wieviel Käse man benutzt :-)

Und nun wird es Zeit das Gratin zu geniessen.



Über niner bakes

Hi I'm niner - I blog about cake pops, cupcakes & super healthy things: green smoothies, matcha, super foods & more! Welcome to my blog, I am thrilled you're here :)

6 Kommentare

  1. Hallo,
    erst neulich haben wir mit Freunden das Rezept ausprobiert und es war sehr sehr lecker. Wir sind absolut begeister. :)

    vielen Dank für das tolle Rezept und die gute Beschreibung.

    Grüße
    Stephieee

  2. Hallo,
    erst neulich haben wir mit Freunden das Rezept ausprobiert und es war sehr sehr lecker. Wir sind absolut begeister. :)

    vielen Dank für das tolle Rezept und die gute Beschreibung.

    Grüße
    Stephieee

  3. Einfach nur ein Wort: PERFEKT!!

  4. Einfach nur ein Wort: PERFEKT!!

  5. Nur 5-6 Kartoffeln?Kommt mir sehr wenig vor mit den anderen Zutaten zusammen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

*

Scroll To Top