August 17, 2017
Äußerst Eggcelent: Einfache Ostereier Cake Pops

Äußerst Eggcelent: Einfache Ostereier Cake Pops

Ostern steht vor der Tür – auch wenn uns das Wetter einen anderen Eindruck vermittelt.
Aber genau dann, wenn es draußen stürmt und schneit, machen wir uns ans Werk und zaubern viele, bunte Leckereien und heute gibt es Pastell Osterei Cake Pops für euch.

Sie sind wirklich ganz einfach nachzumachen.
Für alle, die schon genug an Ostern zu tun haben, aber dennoch ein kleines Highlight auf ihrem Ostertisch präsentieren wollen:

Los geht’s.

  • Vorbereitungszeit 20 Minuten
  • Ruhezeit 20 Minuten im Kühlschrank
  • Schwierigkeit Leicht

Für die Cake Pops:

  • Bereite deine Cake Pops wie gewohnt vor (Kuchen nach Wahl) oder richte Dich nach dem folgendem Rezept (Oreo Version):
  • 3 Pakete Oreo Kekse á 176g
  • 1 Packung (oder ggf. mehr) Frischkäse, z.B. Philadelphia Doppelrahmstufe
  • Candy Melts in den Farben deiner Wahl
  • Lollipop Stiele
  • Zucker Herzen oder andere Streusel für die Dekoration
  • Fondant Blüten (gekauft oder selbstgemacht) für die Dekoration
  • Backpapier (Cake Pops werden darauf gestellt zum Trocknen)
  • Zahnstocher
  • Pinzette

Zusätzliche Produkte, zum Verpacken und Verschenken:

  • Bevor du überhaupt richtig loslegst, bereite alles gut vor, kram alles raus was du brauchst, damit du dann in Ruhe deine Cake Pops machen und dekorieren kannst. Ohne gute Vorbereitung kann sowas ganz schön stressig werden.
  • 1. Nun geht es los, um die Cake Pops zu machen tu Folgendes:
    Zerkleinere die Oreo Kekse in feine Krümel, am besten in einem Zerkleinerer.
  • 2. Nun den Krümelmix in einer Schale mit dem Frischkäse vermengen (ich schlage euch vor Einweghandschuhe zu benutzen, besonders bei längeren Fingernägeln). Falls ihr Kinder habt: Ich bin mir sicher, dass sie euch diesen Job, die Oreos mit dem Frischkäse zu vermengen, gerne abnehmen würden.
  • 3. Der Teig sollte die Konsistenz von Play Dough Knete haben. Also auf keinen Fall zu weich, sonst wird es schwer die Cake Pops zu formen.
  • 4. Den Teig in die typische Eierform bringen und die geformten „Eier Pops“ nun für mindestens 20 Minuten (oder länger) im Kühlschrank (oder kürzer im Gefrierfach, 10 min.) ruhen und fest werden lassen.
  • 5. In der Zwischenzeit kannst du nun die Candy Melts in deiner Wunschfarbe schmelzen. In der Mikrowelle, meist in einem 30 Sekunden Intervall. (Falls die geschmolzenen Candy Melts nicht flüssig genug sind, ein klein wenig Pflanzenöl nach und nach hinzugeben)
  • 6. Nehme nun einen Lollipop Stick und tunke diesen einen cm in die geschmolzene Schokolade, stecke ihn oben in den Cake Pop (bis zur Hälfte) und dann nochmal mind. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen (auf einem Brett z.B.). So wird die Schokolade im Inneren des Cake Pop schön fest und die Cake Pops gehen beim Eintunken in die Schokolade nicht zu Bruch oder fallen ab (besonders im Sommer sehr ratsam).
  • 7. Dann die Osterei Cake Pops in die Candy Melts tunken, lass den Cake Pop über Kopf ein wenig Zeit die restliche Schokolade ablaufen zu lassen, immer ein wenig drehen dabei und ganz leicht aufs Handgelenk tippen bis keine Schokolade mehr abläuft.
  • 8. Nun den Cake Pop auf das Backpapier stellen – so kann er gut trocknen. Wenn die Schokolade noch feucht ist, könnt ihr gerne mittels einer Pinzette die Deko bereits auf den Cake Pop platzieren. Ich lasse die Cake Pops meist trocknen und mache diesen Schritt später. Man nehme einen Zahnstocher, tupft ein bischen geschmolzene Candy Melts auf die Stelle die dekoriert werden soll und klebt dann z.B. ein Herz auf diese Stelle.
  • 9. Wenn eure Cake Pops fertig dekoriert sind, könnt ihr diese noch gern als Deko in kleine Mini Eimerchen stellen. Diese habe ich mit gewöhnlichem Zucker gefüllt und die Oster Eier Cake Pops hineingestellt. Und fertig ist euer ganz einfaches, leckeres Dessert für Ostern!

Viel Spaß beim Osterei Cake Pops machen.

Eine tolle Woche euch,
Eure niner

Über niner bakes

Hi I'm niner - I blog about cake pops, cupcakes & super healthy things: green smoothies, matcha, super foods & more! Welcome to my blog, I am thrilled you're here :)

26 Kommentare

  1. They are so pretty, Niner! I love your design – shapes, colors, symmetry. It really works! Your work has been reblogged at my site – as always. :)

    Kate.

  2. Hallo Nina,

    Du hast einen wundervollen Blog und so viele kreative Ideen. Ich schaue fast jeden Tag hier rein. Die Ostereier Cakepops sind schon mal fest vorgemerkt für die Ostertafel :-)

    Liebste Grüße von Mareike

  3. Hi Niner! These are so pretty! I love them all!! xoxo

  4. Hallo Nina, ich bin ja auch mittlerweile ein großer Fan Deiner Seite :)
    Meine Kids haben schon grün, pink, blau und gelb als Ostereierfarben fü die Cakepops angemeldet. Werden gleich bestellt!
    Ene Frage zu den Lollipop Stielen habe ich allerdings noch. Nutzt du generell 10 cm lange Stiele? Bisher habe ich mir Holz-Schaschlikspiesse einfach auf die gewünschte Länge zurecht gekürzt, 10 cm finde ich manchmal etwas kurz …
    Viele Grüße
    Karen

    • Liebe Karen, ich danke Dir =)
      Ich benutze vorzugsweise immer Lollipopstiele in den Größen 15cm oder 20cm.
      Sieht einfach schöner aus.
      Bin auf deine Kunstwerke zu ostern gespannt, kannst du gern auf meiner FB posten.
      Alles Liebe,
      niner

  5. Hi niner,
    your ideas are simply amazing!! i’m almost a little sad that i’ve discovered your blog just now :D
    this is kinda off topic, i hope you don’t mind me asking, but what kind of lens are you using to take your pictures?
    cheers, and happy easter!
    carina

    • Carina, thank you girl!
      I won’t stop blogging so it’s okay you just found me =)
      The DSLR I use is a Canon EOS 450D.
      Thanks for stopping by and Happy Easter to you as well!
      niner

  6. Hallo niner,
    die sind ja wieder sooo süß ! Ich habe gerade meine ersten Oreo-Cake Pops im Kühlschranke und bin sehr gespannt, wie sie am Ende werden. An solch schöne Eierformen habe ich allerdings nicht gedacht…na vielleicht beim nächsten Mal.
    Freue mich jedes Mal wieder über deine schönen Beiträge und vor allem die tollen Fotos. Deine Seite macht sehr viel Spaß ! Vielen Dank, dass du all das mit uns teilst.
    Liebe Grüße,
    Petra

    • Hi Petra, ach wie schön, dass du die Cake Pops ausprobiert hast. Hoffe du mochtest sie.
      Freue mich immer wieder, dich hier zu sehen. Danke für die Komplimente, das macht mich sehr glücklich!
      Alles Liebe,
      niner

  7. Hilfeeee , ich suche ein Rezept für die Schmetterlinge. Es war etwas mit Quark. Ich kann es nicht finden :-((

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

*

Scroll To Top