Dezember 11, 2019
{Anleitung} Etwas Besonderes für alle Brautpaare: 3 stöckige Hochzeitstorten Cake Pops

{Anleitung} Etwas Besonderes für alle Brautpaare: 3 stöckige Hochzeitstorten Cake Pops

Hallo ihr Lieben,
die Heiratssaison beginnt bald und da „Selbst ist die Frau“ total angesagt ist, dachte ich mir schreibe ich euch eine Anleitung zu Mini Hochzeitstorten Cake Pops.

Meine Braut- und Bräutigam Cake Pops (Anleitung) haben schon viele Leser ausprobiert und nun gilt es das Hochzeits Cake Pops Spektrum zu erweitern – was gäbe es da Tolleres als eine eigene kleine 3 stäckige Mini Hochzeitstorte, für die Gäste oder für das Brautpaar ganz allein?

Ich war restlos begeistert, als ich mit meiner ersten Version fertig war – schwupps, wieder total im Hochzeitsmodus, so schnell geht das sag ich euch!

Ich hoffe, ihr habt nun Spaß an meinem Hochzeitstorten Cake Pops Tutorial und versucht euch eventuell auch mal an einer Mini Hochzeitstorte im Cake Pop Format!

  • Vorbereitungszeit 30 Minuten
  • Backzeit 1 Kastenkuchen, Backzeit variiert
  • Schwierigkeit Fortgeschrittene

Für die Hochzeitstorten Cake Pops brauchst du (nicht Alles unbedingt notwendig!):

Falls ihr auf diverse Ebenen in verschiedenen Farben verzichten könnt, könnt ihr auch gern die Oreo Cake Pops Variante benutzen, die ist weniger aufwendig.
Hier geht’s zum Rezept

Wenn ihr die Kuchenvariante machen möchtet, inklusive verschiedenen Farben pro Ebene der Torten Pops, ist es wichtig vorher einen Kuchen eurer Wahl zu backen und den abgekühlten Kuchen zu zerbröseln.
Ich habe meinen Teig in einer Kastenform gebacken, demach habe ich dann ca. 5-8 Torten Pops daraus gemacht. Je mehr Kuchen & Frosting, desto mehr Torten Pops.
Für den Anfang und zum Üben sollte ein Kastenkuchen ausreichen.

Wichtig: Bevor ihr überhaupt richtig loslegt, bereitet alles gut vor, kramt alles raus was ihr braucht.
Ohne gute Vorbereitung kann sowas ganz schön stressig werden.

  • 1. Die Blütendeko aus Fondant: Ich empfehle euch, wenn ihr eure Fondant Blüten selbst macht, dies einen Tag vorher zu erledigen, da Fondant erst noch aushärten muss.

  • (Foto: Schaumstoffunterlage, fertig ausgestochene Blüten, die noch mit dem Balltool bearbeitet werden)

  • 2. Fertig gebackenen Kuchen (Schritt 1) in Krümel zerbröseln (Schritt 2). Nun den Krümelmix in einer Schale mit dem Frosting vermengen (Schritt 3), ich schlage euch vor Einweghandschuhe zu benutzen, besonders bei längeren Fingernägeln. Wichtig ist: Die Masse darf nicht zu weich sein, sondern sollte eher eine Konsistenz wie Knete haben. Zu trocken ist ebenfalls nicht gut, da die Masse sonst auseinanderfallen kann.

    Nun nach Belieben die diversen Ebenen ausstechen oder ausschneiden (Schritt 4 und 5) und alle übereinander stapeln, zum Testen, ob alles richtig abgemessen wurde.

    Tipp:
    Zu gewaltig dürfen die Kuchenebenen nicht sein, sonst fallen sie später vom Cake Pop, wenn sie zu schwer sind, daher haltet vorher einen Lollipop Stiel als Orientierung an eure Kuchenebenen um es besser abzuschätzen. Oder ihr orientiert euch an meinen Fotos.


  • 3. Nun könnt ihr die weißen Candy Melts (Schritt 6) in der Mikrowelle schmelzen. Je nach Leistung in einem 30 Sekunden Intervall, bis alles geschmolzen ist.

    Tipp:
    Die Brite White Candy Melts (ich benutze diese von der Marke CK Products) sind einfach nur klasse, ein richtig helles weiß!
    Ich bevorzuge diese hellweißen Candy Melts, leider sind sie in Deutschland nicht immer zu haben und wenn doch, sind sie recht teuer.

    Ich kann euch Backfieber-Pro empfehlen, oder auf cake-pops.de gibt es sie auch.

  • (Foto: Unterschied zwischen hellweissen Candy Melts & regulär weißen Candy Melts)

  • 4. Tupfe auf jede Ebene ein wenig Candy Melts und lege die Ebenen übereinander (Schritt 7 – 11).
    Nehme nun einen Lollipop Stick (15cm lange Lollipop Stiele sollten es schon sein) und tunke diesen einen cm in die Schoki, stecke ihn oben in die kleinste Ebene rein und bis nach unten durch.
    Wiederhole diese Schritte mit all deinen Torten Ebenen, je nach dem wie viele Torten du machen willst.
    Nun kommen alle Rohdiamanten mind. 15 Minuten in den Kühlschrank.
    So wird die Schokolade im Inneren der Cake Pops schön fest und die Cake Pops gehen beim Eintunken in die Schokolade nicht zu Bruch (besonders im Sommer sehr ratsam).
  • 5. Meine Schale war für das Eintunken der Pops nicht tief genug, ich habe die Candy Melts in eine Tasse gefüllt, sodass der Cake Pop komplett reinpasst.
    Nun einen gekühlten Torten Cake Pop in die weißen Candy Melts tunken (Schritt 16 – 20), die restliche Schokolade ablaufen lassen, immer ein wenig drehen dabei und ganz leicht (vorsichtig!) aufs Handgelenk tippen, falls nötig.
    Stelle nun die „nackte“ Torte auf Backpapier zum Trocknen. Wiederhole diesen Schritt mit allen Cake Pops.
    Tipp:
    Erst nach dem Trocknen kannst du die Cake Pops auf Teller stellen, dann kleben sie nicht mehr fest, auf garkeinen Fall auf einem Teller trocknen lassen.

  • Auf dem Foto seht ihr nun die Hochzeitstorten Cake Pops, nachdem sie in Schokolade gebaded und getrocknet wurden. Letzte Schritte: Die Dekoration.

  • 6. Nun solltet ihr euren Hochzeitstörtchen nach Belieben den letzten Schliff geben, also ran an’s Dekorieren und Verzieren.
    Ihr könnt z.B. ringsherum um jede Ebene Perlen anbringen und natürlich jede Menge Blüten, das wird sicherlich super aussehen. Und schon seid ihr fertig!
  • Tipp: Um die rosa Ebene in der Mitte hinzubekommen:
    Zunächst wird der Cake Pop komplett in weiße Kuvertüre eingetaucht. Die Kuvertüre auf den unteren beiden Ebenen wird jedoch wieder abgestriffen. Wenn die obere Ebene halbwegs trocken ist (den Cake Pop auf Backpapier stellen), kann man den Cake Pop in die pinke Kuvertüre tunken und von der dritten Ebene, der unteren, ebenfalls die pinke Kuvertüre streichen. Zum Schluß noch die untere Ebene in weiße Candy Melts tauchen, und fertig. Es geht wirklich sehr schnell und ist nicht halb so kompliziert wie es sich anhören mag.

Komplett in weiß:

Was immer super schön aussieht, wenn ihr noch extra Schleifchen um den Lollipop Stiel bindet.
Bei solch einer so großen Auswahl ist es wirklich nicht leicht, etwas Geeignetes zu finden ;)

Falls ihr als Gäste das Brautpaar überraschen möchtet, wieso nicht mit einer Candy Bar und die Hochzeitstorten Cake Pops mitten drin?
Das Ganze wird noch romantischer, wenn ihr eine „Marry Me“ Wimpel-Girlande als Backdrop aufhängt – entweder in einem Shop kaufen oder selber machen.
Ich hab eine MARRY ME Variante designed und ausgedruckt:


Egal ob selbstgemacht oder nicht, es ist einfach romantisch, da kann keiner mehr nein sagen.

Und dann musste ich etwas tun, was ich ganz und garnicht tun wollte…aber die Neugier trieb mich dazu.
Schließlich muss ich euch, meinen lieben Lesern, ja auch zeigen wie es im Inneren der Hochzeitstorten aussieht.

Also hieß es Augen zu und durch:


Der Ombré Look in den 3 Farbtönen, einfach schön.

Autsch!

Ok, so schlimm war es nicht.
Aber alle Torten konnte ich dennoch nicht anschneiden, das wäre zu schmerzhaft gewesen :)

Eine Topsy Turvy Version gibt es auch noch. Ist aber ausbaufähig und wird nochmal angegangen! :)

Falls ihr diese romantisch kleinen Hochzeitstorten ebenfalls ausprobiert, lasst es mich unten in der Kommentarsektion wissen – oder schickt mir ein Foto an meine Facebook Fanpage – würde liebend gern eure Ergebnisse sehen!

Was wäre für dich DAS Highlight für eure eigenen Hochzeit in Sachen Torte & Co.?
Oder bist du bereits verheiratet und kannst mir berichten, was für besondere süße Sachen es bei deiner Hochzeit gab? Ich bin gespannt!

Alles Liebe und marry on,
eure niner

Über niner bakes

Hi I'm niner - I blog about cake pops, cupcakes & super healthy things: green smoothies, matcha, super foods & more! Welcome to my blog, I am thrilled you're here :)

57 Kommentare

  1. NINER! these are THE MOST PRECIOUS wedding cake pops i have EVER SEEN!!! LOVE LOVE LOVE them and thank you for being so dedicated to us readers and being brutal to the little guys. i think it was well worth seeing it! heehee :>D

    • Lisaaa, that is SO super sweet of you!
      What a treat to wake up this morning..thanks a million.
      Happy you like my wedding pops <3 Thanks for stopping by and letting me know.
      Blessings,
      niner

    • Aber wie geht das, dass du mittendrin im turm eines rosa hast??? färbst du alles weiß ein, gehst dann nur bis zur mitte mit rosa drüber und wenn das trocken ist unten nochmals mit weiß? Falls ja, sieht man dann keine farbe durch bzw. ist das unten befindliche weiße nicht stärker als das oben befindliche weiße? über eine antwort würde ich mich freuen!

  2. I love these, so pretty! Can’t wait to try them. Thanks for sharing :)

    • Thanks Jessica, hope you will show me once you tried them out :)
      Love, niner

      • Oh my god, you are truly an inspiration , I can’t wait till I have time to try these, by the way I noticed from April a girl called monika asked you a question but she wrote it in German , not sure if you understood her but I think she asked how the color of the cake didn’t show through. Anyway thank you for you ideas I think your just fabulous . xx

        • Thanks SO much Polly!
          I will check the comment, sometimes it is easy to forget one or two to respond to lol.
          Have a sweet day and hope to see you here again soon.
          Blessings,
          niner

  3. Hi miss Niner!

    Thank you for sharing this wonderful cakepop.. :-) I have tried making cake pops once and I failed.. :-/ but seing and reading this post, I am very much willing to try again.. :-)

    <3,
    Cams :-)

  4. Niner, these are just amazing, thank you so much for sharing your creativity!!! I would get married again just to have a reason to make those ;)

  5. Thank you so much for this tutorial. The pops are so cute and beautiful. It really takes a lot of patience to complete such a task! Bravo!

  6. These mini wedding cakes are so beautiful! I cannot wait to have an opportunity to try these out..! Thanks for the great tutorial!

  7. Amazing work. When I saw this on instagram and facebook I had to see how to.
    Can’t wait to try it.

  8. Niner, this is such a beautiful blog post! Such an excellent how-to and adorable sweets!

  9. Love this <3 how did you colour the middle tier pink where the top and bottom tiers are white? x

    • Hi there,
      I dipped it in white first, but removed the candy melts from layer 2 and three. Then dipped it in pink candy melts, removed melts from 3rd layer, after that was dry, i dipped the bottom layer. I also tried to run around the 2nd layer in pink with a spoon but that is not such an even result, so your candy melts should be rather runny. Hope that helps.
      Blessings..niner

  10. Oh my gosh!!! Tooooo Tooooo adorably cute!!! Love em!!!! What a great awesome tutorial my dear!!! Thank u so much to take the time and do this lovely tutorial!!!

    Yaneri

  11. Wow wie immer ein Wahnsinn…ich schau fast jede Woche auf deine Seite, in der Hoffnung das du wieder was neues gemacht hast :)
    schade das ich schon geheiratet habe sonst wären die sicher auf meiner liste gewesen.
    Unsere Hochzeitstorte war eine Eistorte die aussah wie eine richtige Torte also jetzt nicht kunterbunt sondern richtig schön edel. :) ich muss sagen bei uns war das eine willkommene abwechslung weil das bis jetzt noch keiner hatte und wir doch lange suchten mussten wär für uns da eine Hochzeitseistorte macht.
    Cirka ein 18 Monate später hat eine Bekannte geheiratet und denen hat die Eistorte dann so gefallen und auch eine Bestellt :)

    und bei deinem Rezept…bei den Zutaten kann man leider nicht auf das Rezept zum Frosting klicken :(

  12. Hallo Niner,
    kann ich anstelle von Candy Melts nicht auch ganz normale Schokolade (z.B. von Lindt) benutzen?
    Die „Törtchen“ sehen übrigens klasse aus!!! Bei uns steht auch eine Hochzeit an und dieses Mitbringsel werde ich auch mal probieren :)
    LG
    BiMo

    • Hi BiMo,
      danke für deinen Kommentar. Jegliche Kuvertüre kann benutzt werden, klar. Ich bevorzuge für Cake Pops Candy Melts, da der Geschmack und die Konsistenz einfach top sind. Dir sind keine Grenzen gesetzt, happy baking :)
      Alles Liebe,
      niner

  13. Einfach nur genial! Wow. Kann man auch bei dir bestellen?

    LG
    Die Hochzeitstante

    • Hi there,
      ganz lieben Dank :)
      Ich fertige schon Bestellungen an, jedoch nicht mehr so häufig. Und solche Hochzeitstorten Pops sind zu aufwendig und nehmen viel Zeit in Anspruch, daher verkaufe ich solche eher nicht.
      Alles Liebe und viele Grüße,
      niner

  14. WOW! Das ist ja mal super schön! Würde ich auch gerne machen, traue es mir aber leider (noch) nicht zu. Aber man lernt ja immer dazu …
    Habe in diesem Jahr 5. Hochzeitstag und bis dahin ist noch bisschen Zeit ;-) vielleicht schaffe ich es ja ..
    Auf jeden Fall sehr, sehr schön! Hut ab!
    Herzliche Grüße
    Manuela

  15. Hallo!
    Wo bekommt man denn diese Kuvertüre?

  16. Hi Nina,
    Im wondering if your pop sticks stay white or you also face problems with discoloration? My sticks more often than not turn yellow and it frustrates me so much im not even in the mood to make pops anymore (and ive made hundreds). Maybe im toovmuch of a perfectionist but to me it just ruins everything. Wilton melts are shit but youre right in Germany theres not much of a choice, CK i only found on one site for a whopping 8.90, just ridiculous – but it is great consistency and color! One more question, the bead border you make of candy melts too?

    • Hi there Zsoka,
      I loved your comment and it made me smile – Auto Correct is a monster, right :D
      I will edit your comment though with the right word =)
      Lollipop sticks turning yellow, yes it happens and I have had it before. It’s when you use too much frosting to the cake ball mixture. The fat of the frosting seeps into the lollipop sticks and that turns them yellow. Try to use a little less frosting / cream cheese?
      The beaded border are candy melts as well, I piped them on the cake pop. You can use sixlets or any other candy and attach those.
      Wish you a great day!
      niner

  17. Hiya, thx for the answer. I could never decide if the discoloration happens because of the dough or the melts to be honest cos the melts are so fatty too. I will try less icing but normally then the dough falls apart. It actually happens mostly with my lemon pops. Did you try plastc sticks? Theres many colors available though not in Germany it seems. I wonder if those would work better! Zs.

  18. halli niner, toll gemacht !!! Wo kaufst du die bright White melts? Hast du da einen bestimmten shop?? lg Sandra ach ja weiter so.

  19. Hallo, darf ich fragen wo das Rezept für das Frosting hierzu ist?! Ich kann es nicht finden :(
    Vielen Dank!!!!

  20. Hi Niner, great job on the cake pops – you are truly an inspiration. I tried to make them tonight, but my candy melts didn’t become a runny consistency, it stayed kind of thick & once I dipped them I couldn’t really see the layers – it was just a white blob on a stick, lol. Did you run into this problem or do you have any suggestions on making the candy melts runnier?

  21. Hi again, I must apologise , just reading through you comments and realise your German is perfect. Sorry just a silly woman from Ireland!

  22. Halli hallo,
    eine echt tolle Idee.. bin am überlegen die cake poPS ALS GIVE AWAYS für meine hochzeit zu nehmen.. daher meine frage:

    wie lange im voraus kann ich sie machen? also wie lange sind sie haltbar und schmecken noch? denke, dass es in den letzten tagen vorher wahrscheinlich ein bisschen stressig wird…

    danke! und lg

    • Hallo liebe Tina,
      wenn du zum Beispiel Oreo Cake Pops machst, dann kann ich dir eine Sicherheit geben von mind. 1,5 Wochen. Wenn sie gekühlt sind, alles kein Problem.
      Bei normalem Kuchen habe ich die Zeit noch nie getestet, daher kann ich es dir nicht sagen, wobei ich solche auch schon 1 Woche im Voraus gemacht habe, also sollte auch dies kein Problem sein :)
      Alles Liebe und happy baking!
      niner

  23. Love your ideas. I can’t wait to try the wedding cake pops!

  24. Hi Niner,
    What type of frosting works best for the cake pops?

  25. I just needed to tell you, how excellent I think you are. I’m deeply in love with your page and all your work. Wow…it’s amazing! Thank you for sharing such amazing treats and great ideas. So many things I want to try and make after seeing you recipes and tutorials. I will never be the same again ;-) Thank you <3

  26. You are a genius, and these cake pops are the bomb-diggity. I cannot wait to try them! Thank you so much for sharing your genius! <3

  27. hi.. Niner. u r just awsummmmmmmmm!!! ur work is so neaaat n cleaan n perfect… i love ur creations!!!
    plz tell me how can i make these flowers! i couldnt find this gumpaste in my town… whats dis? can i make it at home ??

  28. How beautiful! And I mean both YOU and your creations. Everything was very easy to follow. Thank you for your kindness and sharing.

  29. Hi, how far in advance can I make these before giving them away? Thanks.

  30. Wow, thanks for sharing! I will make 100 of these for my cousin’s wedding in Oct!

  31. Thank you so much for uploading this idea I am going to try and do this for my bridal shower ????????????????

  32. How tall are the three tiered wedding cake pops. Also, can I dip all the cake pops first, then decorate them with the fondant flowers? The fondant flowers have to be pretty small, right? How do I attach the beads to the center of the flowers? When it comes to storing them, how do I store them? In the fridge? Do they have to be on a sealed container?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

*

Scroll To Top