Dezember 12, 2018
Cake Pops in mexikanischen „Piñata“ Farben

Cake Pops in mexikanischen „Piñata“ Farben

Hi there,
wow, nun geht es schon zu meinem dritten Artikel des „Piñata“ Geburtstages meines Freundes.

In meinen letzten zwei Artikeln gab es die Cake Bites und Schokoladen Cupcakes zu bestaunen, inklusive Rezepte natürlich.

Heute hab ich farbenfrohe Cake Pops für euch!! Die sind definitiv immer ein Hit, wer mag keine Lollipops, aber wer mag keine Kuchen Lollipops? Einfach nur herrlich und sie bereiten so viel Spaß!

Sehen sie nicht einfach total „happy“ aus? Nur durch anschauen muss ich grinsen. Ist schon schön und komisch zugleich, wie uns die kleinen Dinge im Leben glücklich machen. God is good.

Noch einmal zeige ich euch hier die Piñata, denn daher habe ich die Farben für die Cake Pops:

Nun gibt es das Rezept für die kleinen Pops, und noch ein paar nette Fotos dazu :-)

  • Vorbereitungszeit 20 Minuten
  • Backzeit 10 Minuten ins Gefrierfach
  • Schwierigkeit Leicht

Für die Cake Pops:

  • 1 Paket OREO cookies (in den USA schon, die Pakete hier bei uns in DE sind relativ klein, ich nahm 4, denke aber 5 wären am besten, für die Konsistenz
  • 225g Frischkäse Philadelphia Doppelrahmstufe
  • Candy Melts (verschiedene Farben)
  • bunte Streusel, geraspelte Schoki, was auch immer euch einfällt zum Dekorieren
  • Lollipop Stiele
  • Zusätzliche Dinge, die ihr eventuell braucht/wollt:

  • Lollipop Plastiktüten, super zum Verschenken
  • Geschenkband zum Verschnüren

  • 1. Zerkleinere die Oreo Cookies in feine Krümel in einer Küchenmaschine
  • 2. Nun den Krümelmix in einer Schale mit dem Frischkäse vermengen (ich schlage euch vor Einweghandschuhe zu benutzen).
  • 3. Der Teig sollte die Konsistenz von Play Dough Knete haben. Also auf keinen Fall zu weich, sonst wird es schwer die Cake Pops zu formen.
  • 4. Den Teig jeweils in 2,5cm große Bällchen formen. Diese nun für mindestens 10 Minuten (oder länger, was ich tat) im Kühlschrank (oder kürzer im Gefrierfach) ruhen lassen.
  • 5. In der Zwischenzeit kannst du nun die Schokolade schmelzen.
  • 6. Nehme einen Lollopop Stick und tunke diesen einen cm in die Schoki, stecke ihn in den Cake Pop bis zur Hälfte rein, und tauche nun den Cake Pop am Stiel in die geschmolzene Schokolade.
  • 7. Lass den Cake Pop über Kopf ein wenig Zeit die restliche Schokolade ablaufen zu lassen, immer ein wenig drehen dabei.
  • 8. Jetzt geht’s sofort ans Dekorieren, Merckens Candy Melts trocknen relativ schnell im Gegensatz zu Kuvertüre aus dem Supermarkt (die ihr natürlich auch nehmen könnt)
  • 9. Streusel, Sanding Sugar, M&M’s und andere Dinge als Deko darüber geben. Wichtig ist, nicht zu lang damit zu warten.
  • 10. Wenn du damit fertig bist, einfach den Cake Pop in einen Styroporblock stecken zum Trocknen.
  • 11. Und nun: Habt Spaß beim Dekorieren und viel Freude mit euren fertigen Cake Pops!! :-)

Schaut euch nun meine Cake Pops in Piñata Farben an, aber Vorsicht: Sie verursachen gute Laune :-)

Habt Spaß beim Cake Pops machen. Eure Freunde werden euch dankbar sein :-)
niner :-)
 

Über niner bakes

Hi I'm niner - I blog about cake pops, cupcakes & super healthy things: green smoothies, matcha, super foods & more! Welcome to my blog, I am thrilled you're here :)

8 Kommentare

  1. Another beautiful creation. Thank you so much for sharing!

  2. Another beautiful creation. Thank you so much for sharing!

  3. Yum yum yum, and gorgeous photos as usual!
    Can’t wait to hear you give up your photography tips! =)

  4. Yum yum yum, and gorgeous photos as usual!
    Can’t wait to hear you give up your photography tips! =)

  5. they look lovely and so full of color

  6. they look lovely and so full of color

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

*

Scroll To Top