Oktober 21, 2017
{Anleitung} Chanel Handtaschen Cake Pops

{Anleitung} Chanel Handtaschen Cake Pops

Alle Frauen dieser Welt lieben Handtaschen, richtig?
Oft mussten wir uns schon rechtfertigen, da man doch so einige davon im Schrank hat, dennoch stehen wir eisern zu diesem Tick :)

Für viele Frauen ist da „diese eine“ Handtasche, die man eines Tages sein Eigen nennen möchte.
Komme was wolle!

Und bis es dazu kommt, könnt ihr sie im Mini Format nachmachen, ich zeig euch heute wie ihr kleine Mini Handtaschen Cake Pops macht, und die sind garnicht so teuer :)

Dann fangen wir mal an.

  • Vorbereitungszeit 20 Minuten
  • Ruhzeit 10 Minuten im Gefrierfach/Kühlschrank 30min
  • Schwierigkeit Mittel
  • Menge ca. 30 Cake Pops á 20gr

Für die Cake Pops:

  • Fertig gerollte Cake Pops (wie auf den Fotos), entweder mit eurem Lieblingsrezept oder mit meinem Oreo Rezept von meinem Blog
  • Candy Melts in Farben deiner Wahl (z.B. weiß, dunkelbraun oder schwarz, rosa etc.)
  • Lollipop Stiele oder bunte Papierstrohhalme
  • Pflanzenöl (um Candy Melts dünnflüssiger zu machen)
  • Zuckersternchen oder andere Streusel für Detail Designs
  • Zahnstocher (für die Nähte)
  • Pinzette (um Streusel etc. zu platzieren)
  • Info:
    Bei jeglichen Problemen, die auftauchen, lest euch doch mal meinen Cake Pop Troubleshooting Guide durch, vielleicht findet ihr dort die Lösung eures Problems.

  • 1. Bevor du überhaupt richtig loslegst, bereite alles gut vor, kram alles raus, was du brauchst, damit du dann in Ruhe deine Cake Pops machen und dekorieren kannst.
    Ohne gute Vorbereitung kann sowas ganz schön stressig werden.
    Nachdem du deine Cake Pops Masse vorbereitet hast, den Teig in verschiedene Formen kneten, rechteckig, quadratisch, oval..je nach dem wie deine Taschen aussehen sollen.
    Wiederhol diesen Schritt bis die Cake Pop Masse aufgebraucht ist.
    Nun kommen all deine Handtaschen Rohlinge ab in den Kühlschrank, 20 Minuten oder kürzer im Gefrierfach, 10 min.
  • 2. In der Zwischenzeit kannst du nun die Candy Melts in deiner Wunschfarbe schmelzen.
    In der Mikrowelle, meist in einem 30 Sekunden Intervall. Falls die geschmolzenen Candy Melts nicht flüssig genug sind, ein klein wenig Pflanzenöl hinzugeben, nach und nach, bis du die gewünschte Konsistenz erreicht hast.
  • 3. Nehme nun einen Lollipop Stick und tunke diesen einen cm in die geschmolzene Schoki (Farbe nach Wahl), stecke ihn in den Cake Pop (bis zur Hälfte), in eine Styroporscheibe stecken und nochmal mind. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. So wird alles fest im Inneren des Cake Pop sie gehen beim Eintunken in die Schokolade nicht zu Bruch (besonders im Sommer sehr ratsam).
  • 4. Nun die Cake Pops komplett in die Candy Melts tunken, lass den Cake Pop über Kopf ein wenig Zeit die restliche Schokolade ablaufen zu lassen, immer ein wenig drehen dabei und ganz leicht aufs Handgelenk tippen, falls es zu laufen beginnt.
  • 5. Die Basis hast du geschafft. Nun wieder trocknen lassen in einer Styroporscheibe oder einem Gefäß mit Haushaltszucker drin.
    Nachdem der Pop getrocknet ist (in einer Styroporscheibe), kann man mit den Details beginnen, zum Beispiel die dunkel eingetauchten Seiten. Ihr macht nichts Anderes als jeweils die linke und rechte Seite des Cake Pops in die Schokolade zu tauchen und wieder trocknen zu lassen.
  • 6. Die Griffe und dunklen Linien habe ich allesamt mit einem Zahnstocher gezogen. Es macht Sinn ein wenig mehr Pflanzenöl in die Candy Melts zu geben damit sie dünnflüssiger werden, somit kann man besser “malen” auf den Pops.
  • 7. Mittels einem Zahnstocher habe ich ebenfalls die “Nähte” immitiert. Einfach vorsichtig reinstechen und fertig :)
  • 8. Zu guter Letzt könnt ihr noch verschiedene Streusel mittels Candy Melts dran kleben (Sterne, Kreise) oder euch eure favorisierten Marken und Logos ausdenken. Ich hab die beiden C’s ebenfalls mit dem Zahnstocher draufgemalt. Man kann das auch mit einer ganz dünnen Tülle und einem Spritzbeutel machen, je nach Wunsch.
  • Und fertig!

In einer Cake Pop Geschenk Box machen diese sich wundervoll als Mitbringsel!
Die blanke Box hab ich mit pinkem Washi Tape noch ein wenig hübsch gemacht. Einfach und stylisch zugleich.

Viel Spaß beim Nachmachen, ihr Lieben.
Eure niner

Über niner bakes

Hi I'm niner - I blog about cake pops, cupcakes & super healthy things: green smoothies, matcha, super foods & more! Welcome to my blog, I am thrilled you're here :)

4 Kommentare

  1. Awesome!
    Really love to view your blog!
    Background, content, bags, all are just fantastic. Superb work guys.

    Keep it up..

  2. Ohhhh, these are just so cute!! I’m not a huge purse girl either, but these, oh these, I would LOVE!
    Love the tutorial too!!
    xo

  3. These are so cute and amazing ! I love this inner bags.

  4. Als hättest du geahnt, dass ich sowas für den Geburtstag meiner besten Freundin gesucht habe! Grandios! Ich danke dir!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

*

Scroll To Top