März 19, 2019
Der Frühling ruft: Einfache Blumen & Schmetterlings Cake Pops

Der Frühling ruft: Einfache Blumen & Schmetterlings Cake Pops

Hallo ihr Lieben,
auch wenn der Frühling noch nicht ganz rausgekommen ist, bin ich der Meinung, dass man dann einfach selbst aktiv werden sollte.
Gesagt, getan!

Diese Upside-Down Cake Pops mit süßen Schmetterlingen und Blümchen als Dekor sind einfach zu machen und zaubern gleich ein wenig Frühlingsfeeling in eure Küche.

  • Vorbereitungszeit 20 Minuten
  • Ruhezeit 20 Minuten im Kühlschrank
  • Schwierigkeit Leicht

Für die Cake Pops:

Zusätzliche Produkte, zum Verpacken und Verschenken:

  • Bevor du überhaupt richtig loslegst, bereite alles gut vor, kram alles raus was du brauchst, damit du dann in Ruhe deine Cake Pops machen und dekorieren kannst. Ohne gute Vorbereitung kann sowas ganz schön stressig werden.
  • 1. Nun geht es los, um die Cake Pops zu machen tu Folgendes:
    Zerkleinere die Oreo Kekse in feine Krümel, am besten in einem Zerkleinerer.
  • 2. Nun den Krümelmix in einer Schale mit dem Frischkäse vermengen (ich schlage euch vor Einweghandschuhe zu benutzen, besonders bei längeren Fingernägeln). Falls ihr Kinder habt: Ich bin mir sicher, dass sie euch diesen Job, die Oreos mit dem Frischkäse zu vermengen, gerne abnehmen würden.
  • 3. Der Teig sollte die Konsistenz von Play Dough Knete haben. Also auf keinen Fall zu weich, sonst wird es schwer die Cake Pops zu formen.
  • 4. Den Teig in runde Kugeln formen (ich wiege jede Kugel meist ab, damit sie gleichmäßig aussehen: 20g) und nun für mindestens 20 Minuten (oder länger) im Kühlschrank (oder kürzer im Gefrierfach, 10 min.) ruhen und fest werden lassen.
  • 5. Während eure Cake Balls im Kühlschrank fest werden, könnt ihr in der Zwischenzeit eure weißen Candy Melts (Kuvertüre) in der Mikrowelle oder über einem Wasserbad schmelzen und das Backpapier auf ein Brett oder auf eure Arbeitsfläche auslegen.
  • 6. Nehme einen Lollipop Stick und tunke diesen einen Zentimeter in die Schokolade, stecke ihn in den Cake Pop (oben), bis zur Hälfte, und tauche den Cake Pop nun komplett in die geschmolzene Schokolade.
    Lass den Cake Pop über Kopf ein wenig Zeit die restliche Schokolade ablaufen zu lassen, immer ein wenig drehen dabei und auf das Handgelenk tippen.
  • 7. Nun auf den oberen Teil (wo der Stiel reingeht) des Cake Pop weiße Zuckerperlen streuen (Schale darunter!).
  • 8. Zum Trocknen kommt der Cake Pop nicht wie gewohnt in eine Styroporscheibe o.Ä.; ihr stellt diesen nun auf das Backpapier.
  • Tipp: Nie auf einem Teller trocknen lassen, der Cake Pop läßt sich dann nicht mehr gut vom Teller trennen, wenn die Schokolade festgeworden ist.

  • 9. Wenn der Cake Pop trocken ist, tunkt ihr den Boden vom Cake Pop nochmals in die weißen Candy Melts, nur einen halben Zentimeter oder weniger, je nach dem wie dick ihr den farbigen Boden haben wollt.
  • 10. Nun sofort den Zuckersand eurer Wahl darüber geben (Schale darunter!) und den Cake Pop wieder zum Trocknen auf das Backpapier stellen.
  • 11. Nun könnt ihr mittels eines Zahnstochers auf dem oberen Teil des Cake Pop ein wenig Candy Melts geben und dann eure Schmetterlings- und Blumen Dekorationen darauf befestigen (Candy Melts benutze ich immer als Kleber für solche Arbeiten). Leicht angedrückt halten, falls die Deko nicht sofort hält.

Und fertig sind eure Frühlings Cake Pops.

Zauberhauft und dennoch so super einfach. Sie machen sich auch gut als Geschenk zum Muttertag oder Valentinstag.
Falls ihr bald auf einer Hochzeit eingeladen seid, ist solch ein romantisches Mitbringsel sicherlich der Hit!

Diese Frühlings-Cake Pops kann man super in eine Candy Bar (klick hier für Oster Candy Bar Blogpost) integrieren: gleichaussehende Cake Pops sind toll zu präsentieren; auf einem Teller in 3 Reihen angeordnet, wobei in der Mitte sich noch Ostereier Cake Pops (klickt hier, wie man diese macht) eingeschlichen haben. (Foto, ganz rechts)

Happy baking & alles Liebe,
eure niner

Über niner bakes

Hi I'm niner - I blog about cake pops, cupcakes & super healthy things: green smoothies, matcha, super foods & more! Welcome to my blog, I am thrilled you're here :)

9 Kommentare

  1. So pretty, Niner!! I’d love to try them… you’re putting me in a cake pop (and springy) kind of mood! xo

  2. Hi Niner, I came from Sweetopia ;) Your Blog is so lovely ;) Keep up the good work.
    I’m in LOVE with your spring cake pops & the tiered wedding cake pops as well. So cute they are. I’d love to try them, but we don’t have candy melts here in Sri Lanka. Any substitution for that?

  3. Ich muss Cakepops für eine Hochzeit zaubern: wieviel Tage vorher kann ich die vorbereiten?

  4. Love these – thanks for posting. Can you clarify with the Oreo cookies how many grams of cookies all together that you need? I’m going to make these for my daughters birthday and want to get the measurements right. We do’t have the big packets here in Australia.

    Thanks for your help,

    Nat

  5. Hallo niner,
    hab eine frage hast du die Blüten und Schmetterlinge ein paar Tage vorher gemacht?
    Ich möchte in 3 Wochen welche für die Taufe meiner Tochter machen und es wäre für mich hilfreich wenn ich die Deko vorher machen könnte.
    LG

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

*

Scroll To Top