Mai 12, 2021
Niedliche Cake Pop Herzen

Niedliche Cake Pop Herzen

Hi everyone,
endlich kann ich wieder sagen: HAPPY FRIDAY!

Ich hoffe ihr habt etwas Wundervolles dieses Wochenende geplant?
Nun, ich hab bisher nur vor Einiges für den Geburtstag meiner Mom (und meinen, denn tatsächlich, ich und meine Mutter haben am selben Tag Geburtstag! Ist das zu fassen?) zu backen und vorzubereiten.

Meine Mom ist besonders. So besonders, das ich eigentlich Millionär sein müsste, um ihr all die Dinge kaufen zu können, um so meine tiefe Liebe auszudrücken. Hier geht es dennoch nicht um Materielles, nein nein, sondern um Emtionen. Ich kann es nämlich nicht in Worte fassen, wie viel meine Mom mir bedeutet.
Aber diese Emotionen hebe ich mir für den Artikel auf, den ich nach unserem Geburtstag verfassen werde :-)

Als ich letzte Woche diese Cupcake Pops und Sommer Cake Pops gemacht habe, war ich danach noch ein bisl fleissig und habe mich an Herzchen Cake Pops versucht. Sie sind super geworden und meinem Freund haben sie mehr als nur gut geschmeckt. Wenn es nach ihm ginge, würde es jeden Tag Cake Pops als Dessert geben :-)

Ich schreibe euch das Rezept nochmal auf, damit ihr nicht zwischen den einzelnen Artikeln hin und her springen müsst.

Klickt MEHR für mehr :-)

  • Vorbereitungszeit 20 Minuten
  • Backzeit 10 Minuten ins Gefrierfach
  • Schwierigkeit Leicht

Für die Herzchen Cake Pops:

  • 1 Paket OREO cookies (in den USA schon, die Pakete hier bei uns in DE sind relativ klein, ich nahm 4, denke aber 5 wären am besten, für die Konsistenz
  • 225g Frischkäse Philadelphia Doppelrahmstufe
  • Candy Melts (rot)
  • Sanding Sugar zum Dekorieren
  • Keksausstecher in Herzform
  • Lollipop Stiele
  • Zusätzliche Dinge, die ihr eventuell braucht/wollt:

  • Lollipop Plastiktüten, super zum Verschenken
  • Geschenkband zum Verschnüren

  • 1. Zerkleinere die Oreo Cookies in feine Krümel in einer Küchenmaschine
  • 2. Nun den Krümelmix in einer Schale mit dem Frischkäse vermengen (ich schlage euch vor Einweghandschuhe zu benutzen).
  • 3. Der Teig sollte die Konsistenz von Play Dough Knete haben. Also auf keinen Fall zu weich, sonst wird es schwer die Cake Pops zu formen.
  • 4. Den Teig jeweils in 3,5cm große Bällchen formen oder größer, je nachdem wie groß euer Keksausstecher ist. Diese nun für mindestens 10 Minuten (oder länger, was ich tat) im Kühlschrank (oder kürzer im Gefrierfach) ruhen lassen.
  • 5. In der Zwischenzeit kannst du nun die Schokolade schmelzen.
  • 6. Nehme nun einen Ball und drücke ihn in den Keksausstecher, nehme ihn vorsichtig wieder heraus und forme es solange bis das Herz die gewünschte Form bekommt.
  • 7. Tipp: Nachdem man die Herzform in Schoi getunkt hat, sieht es gleich viel viel besser aus, also keine Sorge, wenn es erst etwas unförmig erscheint.
  • 8. Nehme einen Lollopop Stick und tunke diesen einen cm in die Schoki, stecke ihn in dein Cake Pop Herz bis zur Hälfte rein, und tauche nun das Cake Pop Herz am Stiel in die geschmolzene Schokolade.
  • 9. Lass den Cake Pop über Kopf ein wenig Zeit die restliche Schokolade ablaufen zu lassen, immer ein wenig drehen dabei.
  • 10. Jetzt geht’s sofort ans Dekorieren, Merckens Candy Melts trocknen relativ schnell im Gegensatz zu Kuvertüre aus dem Supermarkt (die ihr natürlich auch nehmen könnt)
  • 11. Sanding Sugar als Deko darüber geben. Wichtig ist, nicht zu lang damit zu warten.
  • 12. Wenn du damit fertig bist, einfach dein Cake Pop Herz in einen Styroporblock stecken zum Trocknen.
  • 13. Und nun: Habt Spaß beim Dekorieren und viel Freude mit euren fertigen Cake Pops!! :-)

Tipp: Diese Cake Pop Herzchen sind eine wunderbare Geschenkidee zum Valentinstag oder zum Muttertag. Oder ganz einfach zwischendurch, wenn ihr eure Lieben mit etwas selbst gemachtem überraschen wolt.

Die Candy Melts und den Sanding Sugar kaufe ich übrigens hier: The Cake Decorating Company.
Es gibt auch deutsche Online Shops, aber die sind meist viel viel teurer, da sie die Produkte meist aus den Staaten oder England importieren.

Mehr Fotos gibt es hier.

Und, versucht ihr euch mal dran, die Cake Pop Herzen zu machen?
niner :-)
 

Über niner bakes

Hi I'm niner - I blog about cake pops, cupcakes & super healthy things: green smoothies, matcha, super foods & more! Welcome to my blog, I am thrilled you're here :)

20 Kommentare

  1. Lovely cake pops!!!! Have a happy friday too!

  2. Lovely cake pops!!!! Have a happy friday too!

  3. awesome thanks Esti, thats so sweet of you.
    :-)) njoy your weekend

    un abrazoooo

  4. awesome thanks Esti, thats so sweet of you.
    :-)) njoy your weekend

    un abrazoooo

  5. Love the heart pops Niner! I’m thinking I’ll try these for Valentine’s for sure!

  6. Love the heart pops Niner! I’m thinking I’ll try these for Valentine’s for sure!

  7. My daughter was so excited when she saw these pops! She wants me to make them for her and her friends :-)!

    • aww Eftychia, thats awesome to hear! I am sure they will love it, especially for kids cake pops are soo fun. Please let me know when you made them?
      Maybe write a blogpost about it for many others to see? many many greetings, njoy ur Sunday :-)
      niner

  8. My daughter was so excited when she saw these pops! She wants me to make them for her and her friends :-)!

    • aww Eftychia, thats awesome to hear! I am sure they will love it, especially for kids cake pops are soo fun. Please let me know when you made them?
      Maybe write a blogpost about it for many others to see? many many greetings, njoy ur Sunday :-)
      niner

  9. Hi Kleine, deine Herzchen-Pops sind so schön, so welche wünsche ich mir zum Geburtstag. Küsschen von Mama

  10. Hi Kleine, deine Herzchen-Pops sind so schön, so welche wünsche ich mir zum Geburtstag. Küsschen von Mama

  11. Those are so cute! I love the sanding sugar on them :D

  12. Those are so cute! I love the sanding sugar on them :D

  13. Huhu

    Deine Cake Pops sind fantastisch.
    Ich bin noch ein blutiger Anfänger und auf der Suche nach Rezepten auf deine Seite gestoßen. Ich bin begeistert und hoffe irgendwann genau so gut zu sein =) oder jedenfalls halb so gut :P

    Lg
    Jenny

  14. Amazing post, thanks for sharing such a loving post.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

*

Scroll To Top